starkpartners wurde von den beiden vorläufigen Insolvenzverwaltern exklusiv mandatiert, im Rahmen eines Distressed M&A-Prozesses einen geeigneten strategischen Partner / Investor für die Übernahme der BSG Components GmbH & Co. KG sowie der Bahn Service Görlitz GmbH zu akquirieren und die Transaktion zu begleiten. Der Geschäftsbetrieb wird gegenwärtig vollumfänglich durch die vorl. Insolvenzverwalter und das Management fortgeführt.

Die traditionsreiche BSG Components geht zurück auf die Wagenbau-Anstalt im Jahr 1830. Im Rahmen einer Ausgliederung der Teile- und Baugruppenfertigung von Bombardier Transportation GmbH im Jahr 2019 übernahm die BSG Components diese Fertigungsanteile und investierte zusätzlich in Technologie und Infrastruktur. Einzelteile, Baugruppen sowie Komponenten für Innenausstattungen finden sich in vielen Schienenfahrzeugen von namhaften Betreibern.

Die Bahn Service Görlitz erbringt die administrativen, kaufmännischen und logistische Dienstleistungen für die Muttergesellschaft. Im Geschäftsjahr 2020 erzielten die beiden Unternehmen Umsatzerlöse i. H. v. 8,2 Mio. EUR. Unstimmigkeiten aus Vertragsverhältnissen mit dem damaligen Verkäufer, bewegten das Management den Insolvenzantrag zu stellen.

Gerne würden wir Ihnen dieses Projekt im Detail vorstellen. Für weitere Informationen haben wir eine ausführliche Management Summary erstellt, welche wir Ihnen gerne nach Rücksendung der unterschriebenen Vertraulichkeitserklärung zukommen lassen.

Highlights

• Umsatz p.a.: > 8,2 Mio. EUR

• Mitarbeiter: rd. 110 MA

• Produktionsfläche: > 18.800 qm

• Breites Fertigungssortiment (Bearbeitung von metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen)

• Absolute Termintreue und eine sehr hohe Produkt- & Dienstleistungsqualität zeichnen das Unternehmen aus

• Beständige Investitionen in neue Technologien und Ausrüstungen

• Zuverlässiger Partner für nationale und internationale Bahnbetreiber

• Nach EN 15085-2 CL1 and EN ISO 3834-2:2006 zertifizierter Schweißfachbetrieb

Möglicherweise ist diese Akquisitionsgelegenheit dazu geeignet, Ihre Marktposition in diesem Bereich national und/oder international auszubauen. Wir hoffen hiermit Ihr Interesse an den beschriebenen Unternehmen geweckt zu haben und würden uns über Ihre Rückmeldung freuen.

Zur vertraulichen Kontaktaufnahme erreichen Sie uns telefonisch unter +49 2150 7058 227 oder per E-Mail p2021-106@starkpartners.de.