Elektrotechnik & Elektronik

Die deutsche Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ist für mehr als ein Drittel des gesamtwirtschaftlichen Wachstums verantwortlich. Die Branche zeichnet sich durch ihre exzellente Systemkompetenz und ihre hohe Wettbewerbsfähigkeit aus. Die Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ist eine der erfindungsreichsten Branchen Deutschlands. Durch ihre Querschnittsrechnologien ist sie ein großer Treiber für Innovation und fördert so sowohl den technischen – als auch den gesellschaftlichen Fortschritt. Die deutsche Elektrotechnik- und Elektronikindustrie zeiuchnet sich durch ihre überwiegend mittelständische Prägung aus.

 

Vielseitige Branche

Die Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ist sehr vielfältig. Über die Produktion von Haushaltsgeräten, Lichttechnik, Unterhaltungselektronik bis hin zu Nanotechnologien oder Chip-Produktion umfasst die Branche viele verschiedene Sektoren. Der umsatzstärkste Sektor ist die Automation mit einem Umsatzanteil von fast 28%. Auf Platz 2 folgt der Sektor Bauelemente mit einem Umsatzanteil von 11,8%, dichtgefolgt von der Energietechnik mit einem Anteil von 7% am Gesamtumsatz.

 

Zahlen und Fakten

Die Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ist Deutschlands zweitgrößte Industriebranche nach dem Maschinenbau. Im Jahr 2015 waren fast 850.000 Menschen in der Branche beschäftigt. Der Gesamtumsatz der Branche betrug ungefähr 175 Milliarden Euro. Somit lag der Anteil am Gesamtumsatz des verarbeitenden Geewerbes bei über 10%.

Auch bei Studenten ist die Elektrotechnik- und Elektronikindustrie sehr beliebt. Die Studiengänge in den Bereichen Elektronik und Elektrotechnik gehören zu den meistbesuchtesten Studiengängen an deutschen Universitäten und Hochschulen. Im Wintersemester des letzten Jahres betrug die Anzahl der Studenten der Studienrichtungen Elektronik und Elektrotechnik fast 70.000.

 

Aktuelle Entwicklungen und Kernthemen

Die Branche zeichnet sich durch ein ebenso breites wie zugleich dynamisches Produktportfolio aus. Eines der aktuellen Kernthemen der Branche ist die Digitalisierung. Die Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ist dabei der Schrittmacher des Fortschritts und treibt die Vernetzung im privaten sowie im geschäftlichen Umfeld voran. Zu den aktuellen Kernthemen zählen zusätzlich Industrie 4.0, Mobilität, Energie, Gebäude, Gesundheit und Cybersicherheit.

 

Import und Export

Der Wert der Exporte deutscher elektrotechnischer und elektronischer Erzeugnisse war in den letzten Jahren stabil. Im Jahr 2015 betrug der Wert aller Exporte der Branche ungefähr 174 Milliarden Euro. Somit ist die Elektrotechnik- und Elektronikindustrie eine der wichtigsten Exportbranchen Deutschlands. Zu den größten Abnehmern gehören China, Frankreich und die USA. Besonders exportstark sind die Sektoren Bauelemente, Informationstechnik sowie Messtechnik und Prozessautomatisierung.

Zu den wichtigsten Importländern gehören China, die USA und Tschechien.

 

Weitere Informationsquellen

Zentralverband ZVEI

Statista 

Benötigen Sie Hilfe?

Gerne stehen wir sofort telefonisch zur Verfügung …

Wir waren sehr zufrieden mit dem Ansatz der vom „Team von starkpartners“ in unserem Fall vorgeschlagen und umgesetzt wurde. Die Branchenexperten von starkpartners waren für den Erfolg und die komplexe Umsetzung entscheidend.

** Manfred Krimpmann
Founder & CEO, alphatec GmbH