SANIERUNGSFORMEN 

und Vorgehensweisen in der Restrukturierung

starkpartners steht für ganzheitliche Analyse des Unternehmens nach dem Standard der Wirtschaftsprüfer.

Befindet sich ein Unternehmen in einer Krisensituation ist ein konsequentes Handeln gefragt. Es wird nicht ein Sanierungsplan, zur Überwindung der Krise benötigt, sondern auch ein Kommunikationsinstrument, dass die Situation des Unternehmens auf einen Blick zusammenfasst – das Sanierungskonzept. Insbesondere die Stakeholder des Unternehmens – allen voran die Eigen- und Fremdkapitalgeber – wollen wissen, mit welchen Sanierungsmaßnahmen das Unternehmen wieder in die Profitabilität zurückgeführt werden kann und wie viel Kapital dafür benötigt wird. Darüber hinaus sind in der Unternehmenskrise weitreichende gesetzliche Vorschriften zu beachten, um Haftungsrisiken zu reduzieren.

Sanierungskonzepte und Sanierungsgutachten nach IDW S6 / BGH werden aus unterschiedlichen Anlässen erstellt. Diese umfassen u.a.:

  • Grundlage einer Finanzierungsentscheidung für Eigen- und Fremdkapitalgeber in der Krise
  • Entlastung der Gläubiger, die in der Unternehmenskrise einer Teilzahlungsvereinbarung zustimmen
  • Entlastung von Geschäftsführung oder Vorstand im Zusammenhang mit der strafrechtlichen (z.B. §§ 283 ff. StGB) oder zivilrechtlichen Haftungsaspekten (§ 64 GmbHG)
  • als Sicherung des Sanierungsprivilegs nach § 39 Abs. 4 InsO
  • als Grundlage für Verhandlungen mit Stakeholdern
  • als Grundlage für die Gewährung öffentlicher Beihilfen

01

unsere Leistungen

  • Unterstützung bei der Erstellung eines Sanierungskonzeptes gemäß den Anforderungen der höchstrichterlichen Rechtsprechung (BGH)
  • Bestätigung der Sanierungsfähigkeit aus Sicht eines objektiven Dritten
  • starkpartners zeigt Ihnen weitere Sanierungsoptionen im Falle eines Scheiterns des angestrebten Sanierungsweges auf bspw. bei fehlender Unterstützung der Kapitalgeber

02

Ihr Nutzen und Vorteil

starkpartners

  • Tiefgreifende Expertise in der Erstellung von Sanierungskonzepten
  • Schaffung von Transparenz für eine fundierte Entscheidungsfindung
  • Umfassende Begleitung auf dem Weg der Sanierung
  • weltweites PE Netzwerk für Kapitalbeschaffung in Sondersituationen

03

Distressed M&A

ZUM SCHUTZ IHRER INTERESSEN

Wenn wirtschaftliche oder finanzielle Gründe zu Verkaufsentscheidungen zwingen oder Kaufgelegenheiten schaffen, ist bei der Abwicklung der entsprechenden Transaktion ein hohes Maß an Umsicht, Konsequenz und Geschwindigkeit erforderlich. Die M&A-Spezialisten von starkpartners verfügen über das Wissen und die Erfahrung, um Unternehmen, Banken, Investoren und Verwalter in Sonder- und Krisensituationen bestmöglich zu unterstützen – sowohl auf Verkäufer- als auch auf Käuferseite. In herausfordernden Restrukturierungs- und Insolvenzfällen schafft unser kombiniertes Know-how in den Bereichen Corporate Restructuring und Corporate Finance nachhaltig Mehrwert. Unser umfangreicher Track-Record unterstreicht das Vertrauen, welches Insolvenzverwalter, Treuhänder, Institutionelle Gläubiger, Finanzinvestoren, Banken und andere Unternehmen in starkpartners setzen.

starkpartners – Expertise in Distressed M&A Projekten:

  • Internationale Referenzbasis sowohl im Mittelstand als auch im Konzernumfeld
  • Erfahrung in Restrukturierungs- (out-of-court) und Insolvenzfällen (in-court)
  • Tiefgehende Industrieexpertise
  • Verzahnung von Corporate Restructuring und Corporate Finance
  • Umfangreiches und internationales Kontakt-Netzwerk zu Entscheidungsträgern bei potenziellen Käufern

04

Restrukturierung und Sanierung

Mit der richtigen Strategie zum Erfolg

Unsere Erfahrung zeigt, dass Finanzierer, Betriebsräte und Gewerkschaften sowie weitere Gläubiger oftmals eine außergerichtliche Sanierung mittragen, wenn ihnen nachvollziehbar deutlich gemacht wird, dass das Unternehmen anderenfalls nicht überlebensfähig ist. Um das Sanierungsziel für Ihr Unternehmen zu erreichen, kann es sinnvoll sein, einen gerichtlichen Sanierungsplan zu entwerfen und den Beteiligten klar zu machen, dass dieser umgesetzt wird, wenn keine außergerichtliche Einigung kurzfristig erfolgt.

Oftmals können auf diesem Weg ähnliche Sanierungseffekte für das Unternehmen erreicht werden, wie in einem gerichtlichen Verfahren. starkpartners hilft Ihnen dabei, eine Strategie für die Verhandlungen mit den Gläubigern zu erstellen und diese im Anschluss umzusetzen.